Personal tools
You are here: Home Members Danmark Dansk Sprognævn Deutsch

Deutsch

 

Dänische Sprachrat

 

Land, zu dem das Institut gehört

Dänemark

Gründungsdatum

17. März 1955

Art des Instituts

Kulturministerieller Institution

Institut oder Struktur zu dem oder der das Institut gehört

Dänische Kulturministerium

Sprache für die das Institut zuständig ist

Dänish

Beschreibung der Ziele, Aufgaben  und wichtigsten Tätigkeiten

Der Dänische Sprachrat (Dansk Sprognævn) wurde 1955 gegründet. Der Rat ist ein nationales Gremium des Kulturministeriums und hat in der Humanistischen Fakultät, Universität Kopenhagen, zu Hause.

Der Sprachrat ist für Forschung und ratgebende Funktionen in der offiziellen dänischen Sprachplanung verantwortlich. Er hat drei Hauptaufgaben:

● Fragen zum dänischen Sprachgebrauch zu beantworten;

● Das offizielle Wörterbuch der dänischen Orthographie zu produzieren;

● Die Entwicklung der dänischen Sprache zu studieren, unter Anderem Beispiele von neuen Wörtern und neue Verwendung von Wörtern zu sammeln.

Die Aufgaben des Rates sind im Gesetz Nr. 320 vom 14. Mai 1997 über den Dänischen Sprachrat, und in der Verordnung des dänischen Kulturministeriums Nr. 707 vom 4. September 1997, über die Aktivitäten und die Zusammensetzung des Rates festgelegt.

Zur Arbeit auf nationaler Ebene sollt ergänzt werden, dass der Rat eng mit den übrigen nordischen Sprachräten zuzammenarbeitet.

Verantwortliche Person

Vorsitzende: Professor Niels Davidsen-Nielsen

Kontaktperson

Sabine Kirchmeier-Andersen

Anzahl der Mitarbeiter

Akademische MitarbeiterInnen: 10
Ph.d.-studierende: 2
ProjektmitarbeiterInnen: 1
Studentischebeihilfe: 4
Administration: 2

Zeitschriften und Reihen

Neues vom Dänischen Sprachrat (Dänisch)

Adresse des Instituts

Postaddresse:
Njalsgade 136, DK-2300  Copenhagen S
Besuchsaddresse:
Njalsgade 136, 3. floor, DK-2300  Copenhagen S
Telefon: +49 3532 8982
Fax: +49 3532 8995
E-mail: adm@dsn.dk
URL: www.dsn.dk

Sprachen in denen aktiv kommuniziert werden kann

Schwedisch, Norwegisch, English und Deutsch

Sprachen in denen mit dem Institut schriftlich kommuniziert werden kann:

Französisch














Document Actions